Startseite
  Über...
  Archiv
  Lyrics
  Memories
  Gästebuch
  Kontakt

    littleversatile
    antjegoesusa
    mosh-o-mat
    versatile
    - mehr Freunde

   Freiheit für Burma
   Mein Webspace
   Dritte Wahl
   Den Artikelz
   Germanbash.org
   Vergänglich
   Last.fm
   Die Stämnme



http://myblog.de/melancholic-mind

Gratis bloggen bei
myblog.de





...

Es gibt tatsächlich nur eine Möglichkeit wie das hier noch jemand lesen kann...Ich bin gespannt wer eingestellt hat, dass er eine Mail bekommt wenn ich was poste...Tach auch ihr Irren falls es jemand hat...

Ansonsten tu ich das hier eh nur für mich...für mich alleine weil es einfach raus muss, wie zuviel Schlangengift aus dem Blut...oder wie zuviel Alkohol aus dem Magen...

So muss sich einfach ein kalter Entzug anfühlen...jede Minute denk ich an dich...jedes Bild, jedes Lied, jede Stadt, jeder Kilometer hier erinnert mich irgendwie an dich und an uns...Ich drehe hier vollkommen durch und kann nichts dagegen tun...

Ich sitze hier rum, völlig hilflos und kaputt, und muss zusehen wie ich dich immer mehr verliere...jeden Traum den wir hatten, jedes Stück Familie das wir uns ausgemalt haben einfach verschwindet in einer Suppe aus Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit....

Am liebsten würd ich dir alles ins Gesicht schreien...so laut und heftig, dass die ganze Welt kurz still steht und alle Geräusche des Planeten kurz still werden...und was tu ich? Ich sitze hier und bemitleide mich selber aufs schlimmste...und ich mach es nicht freiwillig...

gute Nacht verfickte fickscheiße fuck shit

28.1.13 22:49


Werbung


  

Wenn man einfach keine Worte findet um seine Angst auszudrücken. Wenn man einfach keine Antworten findet, auf Fragen die ständig im Kopf hämmern. Wenn man einfach nicht genug Tränen hat, um genügend ausdrücken zu können wie es einem geht. Wenn man vor lauter gemachten Fehlern einfach keine Worte zur Entschuldigung mehr findet. Wenn man einfach nur da sitzt und grübelt wie man die schwarzen Flecken wieder aus dem weißen Perserteppich bekommt....dann wird es Zeit sich zu erinnern. An schöne Tage, an Sonnenschein, an Umarmungen, an Zuneigung, an Küsse, an Dich....an alles was wir bisher erlebt und durchgemacht haben...in Liebe...

Ich versuche alles was mir auf dem Herzen liegt mit einem Lied zu erklären...es passt einfach...wie schon einmal geschrieben... es passt perfekt...genau wie wir...

Ich Liebe dich...for eternity...

http://www.youtube.com/watch?v=0sTIvArzIwQ

In dem Gefühl wir wärn eins...

30.7.10 23:29


...

 
Ich habe lange nach einem Lied gesucht das annähernd das beschreiben kann was ich fühle...und auch wenn man es mir manchmal nicht ansieht, Es ist da, Es ist stark, und Es wird bleiben wo Es ist, tief vergraben und wunderschön...



5.2.10 15:05


...

 
 
Aufmerksame Leser wissen, hier fehlt zu dieser zeit des Jahres etwas...und zwar absichtlich
 
 Was sehen Sie, Schwester,
wirklich, was sehen Sie?
Wenn Sie mich ansehen,
denken Sie dann:
Eine runzlige alte Frau,
nicht besonders klug,
unsicher in ihrem Verhalten,
die Augen in die Ferne gerichtet,
die ihr Essen verkleckert
und die keine Antwort gibt,
wenn Sie mit lauter Stimme sagen:
"Nun versuchen Sie es doch wenigstens",
die nicht wahrzunehmen scheint,
was Sie mit ihr tun,
und die andauernd
einen Strumpf verliert oder einen Schuh,
die alles mit sich tun lässt,
ohne eigenen Willen,
baden oder füttern,
den ganzen Tag lang.
Ist es das, was Sie denken?
Ist es das, was Sie sehen?
Schwester, öffnen Sie die Augen!
Sie schauen mich ja gar nicht an.
Ich will Ihnen sagen, wer ich bin,
die ich hier so still sitze,
die ich Ihren Befehlen folge,
die ich esse, wann Sie es wollen.
Ich bin ein Kind von zehn Jahren,
mit Vater und Mutter,
mit Brüdern und Schwestern —
sie alle lieben sich.
Ich bin ein junges Mädchen von sechzehn,
mit Flügeln an den Füßen,
träumend, dass es nun bald
einen Geliebten findet.
Ich bin zwanzig und Braut,
mein Herz macht Sprünge,
und ich denke an das Versprechen,
das ich gegeben habe.
Ich bin fünfundzwanzig
habe nun selbst Kinder,
die mich brauchen
für ein glückliches Zuhause.
Ich bin eine junge Frau von dreißig,
meine Kleinen wachsen schnell.
Sie sind miteinander verbunden
durch Bande, die immer halten.
Ich bin vierzig, meine Kinder fast erwachsen,
sie gehen fort von daheim.
Aber mein Mann steht mir zur Seite,
und er achtet darauf, dass ich nicht weine.
Ich bin fünfzig, und wieder
spielen Babys auf meinen Knien,
und wieder leben wir mit Kindern,
mein lieber Mann und ich.
Es kommen dunkle Tage,
mein Mann ist tot.
Ich blicke in die Zukunft
und mich schüttelt die Angst.
Denn meine Kinderhaben viel zu tun,
sie ziehen jetzt selber Kinder groß,
und ich denke an die vergangenen Jahre
und die Liebe, die mich umfing.
Nun bin ich eine alte Frau,
und die Natur ist grausam,
sie macht, dass wir
aussehen wie Narren.
Der Körper ist verfallen,
Schönheit und Kraft sind dahin.
Und wo einst mein Herz schlug,
ist nur noch ein Stein.
Aber in diesem Leib
wohnt noch immer das junge Mädchen.
Und bisweilen freut sich
mein geplagtes Herz.
Dann erinnere ich mich der Freunde,
ich erinnere mich der Not.
Und ich liebe und lebe
mein Leben noch einmal.
Ich gedenke der Jahre:
zu wenige und zu rasch verflogen.
Aber ich weiß auch,
dass nichts ewig dauern kann.
Darum Schwester, öffnen Sie Ihre Augen
und schauen Sie,
sehen Sie nicht die schrumpelige alte Frau
schauen Sie genauer—sehen Sie mich.
 Rutscht alle gut ins neue Jahr, und feiert schön...hel...Hase, ich liebe dich  und raus...
31.12.09 15:22


...

 

Guten Abend allerseits...

Jetzt kommt etwas was es schon sehr lange nicht mehr gab...

dreht einfach den Sound voll auf und gröhlt nach dem 3. mal hören einfach total enthemmt mit, sodass, wie bei mir, eure Halsschlagadern bald zu platzen drohen, alle entgegenkommenden euch Autos für bekloppt halten und einfach jeder emotionale Wall bricht. Singt, dass eure Gefühle sich im Brüllen eurer Stimme überschlagen und vertausendfachen. Singt, solange und laut, dass jedes Gefühl von Angst, Trauer oder Verzweiflung einfach in den Schallwellen zerstört wird....Singt, als würde euch niemand zuhören....

 

Ich presentiere:

 

 

PS. Ich liebe dich über alles!....

12.8.09 20:16


...

 
 
 
Ich bin nicht der Mensch, der seine Gefühle in gesprochene Worte fassen kann, geschweige denn aussprechen. Ich bin eher  ein Mensch, des geschriebenen Wortes. Ich finde Gefühle in Worte, Melodien und Gesang verpackt einfach tiefer gehend und flüssiger...
Also sitze ich hier nach Monaten wieder, weil meine Gefühle wieder ein Lied gefunden haben, oder das Lied meine Gefühle...egal, wie man es dreht und wendet, es passt einfach...genau wie wir...es passt einfach...
 
"and you can tell everbody...this is your Song..."
 

 
Ich mag Menschen nicht, die sagen "ich bin so ein Mensch..." zum Glück bin ich nicht so ein Mensch...und wär ich so ein Mensch, würd ich es verstecken...aber ich bin eher so ein Mensch der nicht sagt, dass er so ein Mensch ist...wen versuch ich eigentlich grade zu verwirren?
 
Ich bin sehr gespannt wer hier ab und mal noch draufschaut...lasst mal ein Lebenszeichen hier, ich gelobe auch wieder öfter zu schreiben....
So schreibe ich denn jetzt, dass ich morgen arbeiten muss, und üüüüüberhaupt keine Lust habe....und dass ich denn jetzt ins Bett gehe werde an diesem Samstag Abend...und dass ich das alleine tun werde, und dass ich mein quasi linkes Herz vermisse. 
Das Leben dreht sich seit Wochen in einem schwindelerregenden Tempo, but if i just look into your eyes, my stomach turns back in the right position...
 
Ich mach das Spielchen einfach nochmal...
 
grüße nach:
 
Poel, Poel, München, München, Rostock, Berlin, Berlin, Berlin, Bamberg, Cottbus, Cottbus, Cottbus, Wünschendorf, Hamburg, Frankfurt (o), FFO, FFO, FFO, Seelow, Kietz, Kietz, Kietz, Chemnitz, Chemnitz, Dolgelin, Gusow, Zechin, Letschin, Lietzen, Eisenhüttenstadt, Jena
 
Gute Nacht blauer Planet...Gute Nacht Freunde, Gute Nacht Sorgen, Gute Nacht  Hoffnung, Gute Nacht Angst, Gute Nacht Gewissen, Gute Nacht Liebe
 
8.8.09 22:02


...

 

Ruhe in Frieden mein Kleiner...

 

 

3.7.09 19:01


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung